Kulturreise – Urlaub in Tschechien – Südböhmen Kloster Zeliv

© Sabine Mey-Gordeyns, travelstories-reiseblog.com

Zu einer Kulturreise und einem Urlaub in Tschechien und Südböhmen gehören sicherlich die Sehenswürdigkeiten des hübschen mittelalterlichen Český Krumlov /Krumau an der Moldau und die Bierstadt České Budějovice/ Budweis. Nach den Anstrengungen dieser Städtereisen lässt sich gut eine erholsame Kulturreise zum Kloster Želiv/ Zeliv / Selau/ Seelau ergänzen. Hier teilen wir unsere Erfahrungen mit dem neuen Hotel im Kloster Zeliv und dem Restaurant in Kloster Zeliv. Außerdem berichten wir über die Klosterbrauerei Zeliv und die wunderschöne Umgebung von Zeliv – wie immer mit Reisevideo. Wir hoffen euch gefallen unsere Tipps für Tschechien!

Wunderbare Lage: Kloster Zeliv © Sabine Mey-Gordeyns, travelstories-reiseblog.com

Inhaltsverzeichnis Kulturreise nach Tschechien – Südböhmen zum Kloster Zeliv

Konvent und Klosterkirche Zeliv
Hotel und Restaurant „Klaster Zeliv“ im Kloster Zeliv
Brauerei und Bier im Kloster Zeliv
Ausflugsziele rund um Kloster Zeliv

Konvent und Klosterkirche Zeliv

Das von den Prämonstratensern geführte Kloster Zeliv liegt wunderhübsch eingebettet in die sanften Hügel Südböhmens. Beinahe 900 Jahre schon bietet das Kloster am Zusammenfluss der Zelivka und Trnavka der wechselhaften Geschichte die Stirn. Hussitenkriege, mehrfache Brände und zuletzt den Kommunismus hat es überdauert.
Während einer Führung durch das Kloster erläutert uns Prior Bruder Tadeáš sichtlich emotional den Missbrauch des Klosters durch das kommunistische Regime in Tschechien bis 1991: das Kloster wurde temporär aufgelöst und diente zeitweise als Internierungslager für Priester und Ordensbrüder. Auch als psychiatrische Heilanstalt für Alkoholkranke musste das Kloster herhalten. Erst 1992 wurde das Kloster an den Prämonstratenser Orden zurückgegeben, seitdem wird materiell und spirituell gereinigt und renoviert.
Die Klosterführung findet auf Englisch statt und ist eine der interessantesten Klosterführungen, die ich je erleben durfte. Vielleicht liegt es daran, dass hier kein über Jahrhunderte gewachsener Reichtum verwaltet und vermehrt wird, sondern dass es um Vergangenheitsbewältigung und Aufbau geht.


YouTube-Reisevideo „Kultururlaub in Tschechien – Kloster Zeliv“ – von travelstories-reiseblog.com

Klosterkirche Zeliv © Sabine Mey-Gordeyns, travelstories-reiseblog.com

Der Innenraum der Klosterkirche Zeliv © Sabine Mey-Gordeyns, travelstories-reiseblog.com

Prior Bruder Tadeas führt durch das Kloster Zeliv © Sabine Mey-Gordeyns, travelstories-reiseblog.com

Kreuzgang im Kloster Zeliv © Sabine Mey-Gordeyns, travelstories-reiseblog.com

Vielleicht interessiert Sie auch:

Kulturreise nach Oberösterreich: Stift Schlägl

Auszeit wie im Kloster: Stift Admont im Gesäuse

Hotel und Restaurant „Klaster Zeliv“ im Kloster Zeliv

Kulturreise-Urlaub nach Tschechien liegt im Trend. Unser Tipp für Tschechien: das Hotel im Barockgebäude des Kloster Zeliv/ Selau ist 2019 frisch renoviert. Die aufwändigen Fassadenarbeiten dauern noch ein wenig an, aber die Innenräume und Hotelzimmer erstrahlen bereits in neuem Glanz. Repliken historischer Möbelstücke machen sich gut in den hohem Räumen, die Original-Fenster werden von Samtvorhängen gerahmt- im Klosterhotel Zeliv übernachtet man stilvoll, friedlich und sehr ruhig. Das bodenständige und liebevoll zubereitete Frühstück wird im nebenliegenden Restaurant serviert.
Im modernen Restaurant wird auch Mittag- und Abendessen serviert. Regionale Küche wird mit den Bierprodukten der Brauerei kombiniert und die Haxe mit Dunkelbiersauce mundet vorzüglich. Das klostereigene Bier wird selbstverständlich vom Fass gezapft.
Das Hotel im Kloster Zeliv ist ein echter Hoteltipp für Tschechien – stilvoll für Kulturreisen.

Hotel Kloster Zeliv © Sabine Mey-Gordeyns, travelstories-reiseblog.com

Halle im Klosterhotel Zeliv © Sabine Mey-Gordeyns, travelstories-reiseblog.com

Frühstück Klosterhotel Zeliv © Sabine Mey-Gordeyns, travelstories-reiseblog.com

Brauerei und Bier im Kloster Zeliv

2016 wurde der historischen Klosterbrauerei neues Leben eingehaucht. In der Erlebnisbrauerei im Kloster Zeliv besteht die Möglichkeit, während einer Führung bis zu 6 Biersorten zu verkosten. Der Braumeister sprüht vor Enthusiasmus, die tschechischen Erläuterungen werden humorvoll auf Englisch oder Deutsch (nach Voranmeldung!) übersetzt.
Die Brauerei ist klein und befindet sich noch im Aufbau, die zu füllenden Bierflaschen werden beispielsweise mittels einer händischen Abfüllanlage bestückt. Viele reden von „handgebrautem“ craftbeer – hier wird es hergestellt!

Die Biere schmecken hervorragend und erfreuen sich nicht nur in der näheren Umgebung großer Beliebtheit, sondern werden sogar u.a. bis nach Schweden exportiert.

© Sabine Mey-Gordeyns, travelstories-reiseblog.com

Brauerei Kloster Zeliv © Sabine Mey-Gordeyns, travelstories-reiseblog.com

Braumeister bei der Bierverkostung © Sabine Mey-Gordeyns, travelstories-reiseblog.com

Ausflugsziele rund um Kloster Zeliv

Zur Erholung von der Kulturreise bietet sich die liebliche Umgebung rund um Zeliv geradezu an. Ausflugsziele sind die sehenswerte Talsperre Sedlice, dort wird auch gefischt. Im Stausee besteht Bademöglichkeit/ schwimmen im See. Direkt gegenüber dem Kloster liegt der Kalvarienberg mit einer zauberhaften Kapelle, nach dem leichten Aufstieg genießt man die schönste Aussicht auf Zeliv. Den Weg zu einer weiteren Kapelle mit Quelle weist Prior Bruder Tadeáš, dort ist die Atmosphäre eine Wohltat für Geist und Seele.
Die Umgebung bietet sich an, um zur Ruhe zu kommen und einfach nur die Kornblumen am Rand der Getreidefelder zu bewundern. Die Landschaft lädt ein, um auf den vielen ausgeschilderten Routen zu wandern oder zu radeln.

Stausee Sedlice in der Umgebung von Zeliv © Sabine Mey-Gordeyns, travelstories-reiseblog.com

Fahrrad- und Wanderwege rund um Kloster Zeliv© Sabine Mey-Gordeyns, travelstories-reiseblog.com

Weiterführende Informationen zumn Kloster Zeliv/ Seelau auf deutsch: https://www.zeliv.eu/de/

Offenlegung: Zu dieser Reise wurde ich im Rahmen einer Kultur-Reise von  Klösterreich eingeladen.

Noch mehr Kulturreise-Tipps für Klöster? Stift Admont im Gesäuse thront wie ein Juwel über der Natur des Nationalparks.

© Fotos,Texte und Video: Sabine Mey-Gordeyns, travelstories-reiseblog.com

Dieser Beitrag erscheint ausschließlich auf travelstories-reiseblog.com. Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Jeglicher Missbrauch wird strafrechtlich verfolgt.

This feature appears exclusively on travelstories-reiseblog.com. Any violation of my copyrights will be persecuted.

In Verbindung bleiben? Gerne!

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.