Das Winterabenteuer – Allrad in die Arktis

Subaru Forester in Schwedisch Lappland ©Sabine Mey-Gordeyns

Große Träume machen manchmal ganz schön viel Arbeit. Im Februar 2014 haben wir erstmals Breitengrade oberhalb des Polarkreises im Winter bereist und realisiert, dass wir uns in arktischen Gefilden befinden. Wir flogen damals von Hannover nach Arvidsjaur im Norden von Schweden, auch bekannt als Hotspot für Wintertests der Automobilindustrie.

Die Eindrücke dieser ersten Winterreise nach Schwedisch Lappland haben uns nicht mehr losgelassen und wir beschlossen, irgendwann mit dem eigenen Auto eine Winterreise nach Schwedisch Lappland und Norwegen anzutreten: der grosse Winter-Roadtrip nach Schwedisch Lappland und Nordnorwegen „Allrad in die Arktis“.

Ein Sehnsuchtsort in Schwedisch Lappland ©Sabine Mey-Gordeyns

Ein Sehnsuchtsort in Schwedisch Lappland ©Sabine Mey-Gordeyns, travelstories-reiseblog.com

Die Vorbereitungen haben einige Zeit in Anspruch genommen. Ausgangsbasis ist natürlich unser Allradauto Subaru Forester – manche sagen auch 4WD (für 4 wheel drive).

SubaruForester bei - 19 Grad Celsius in Schwedisch Lappland ©Sabine Mey-Gordeyns

SubaruForester bei – 19 Grad Celsius in Schwedisch Lappland ©Sabine Mey-Gordeyns, travelstories-reiseblog.com

Sukzessive werden wir auf diesem Blog über unsere Vorbereitungen, Erfahrungen und Erlebnisse berichten.

Die Hashtags für diese Reise sind:
#TSAllradArktis – Tom und Sabine Allrad in die Arktis
#SubNLDT – Subaru Northern Lights Discovery Tour

Das Logo und Wasserzeichen für die Allrad in die Arktis – Reise sieht so aus:

Logo Allrad in die Arktis ©Sabine Mey-Gordeyns

Logo Allrad in die Arktis ©Sabine Mey-Gordeyns, travelstories-reiseblog.com

Insbesondere die Erlebnisse Eisfischen und Up-Ski haben uns bei der letzten Winterreise so beeindruckt, dass wir unbedingt nach Lappland im Winter zurück wollten.

© Foto, Texte und Video: Sabine Mey-Gordeyns, travelstories-reiseblog.com #TSAllradArktis #SubNLDT

Dieser Beitrag erscheint ausschließlich auf travelstories-reiseblog.com. Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Jeglicher Missbrauch wird strafrechtlich verfolgt.

This feature appears exclusively on travelstories-reiseblog.com. Any violation of my copyrights will be persecuted.

In Verbindung bleiben? Gerne!

4 Comments

  • Jutta sagt:

    Wir haben nur einen „Normalo“-Wagen, der natürlich überhaupt nicht für die nördlichen Gefilde geeignet ist, mit dem wir aber auch liebend gerne auf Roadtrips unterwegs sind. Auch mit Tuning wäre unser Wagen völlig ungeeignet für ein Abenteuer wie das eure! Ich bin aber fasziniert von dem Gedanken mit dem eigenen Fahrzeug in den hohen Norden aufzubrechen. Übrigens finde ich die Logos mit dem „Stempel-Charakter“ von dir klasse! Freue mich auf die Fortsetzung hier, herzliche Grüße, Jutta

  • Sabine sagt:

    Freut mich sehr, dass Dir die Logos gefallen Jutta! Es gab schon so viele Situationen auf der „Allrad in die Arktis“-Reise , in denen wir über 4WD und „Tuning“ sehr froh waren. Stay tuned, Fortsetzungsberichte folgen!! Herzlichst, Sabine

  • Jutta sagt:

    Ich bin „tuned“ : ) Ein wenig zeitversetzt. Die Woche ist turbulent und hat zu wenige Stunden! Liebe Grüße, Jutta

  • Sabine sagt:

    Das kann ich mir vorstellen, liebe Jutta! Lieben Gruß, Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.